Dometic CombiCool RC 2200 EGP im Test

So ziemlich jeder Camper mit Zelt benötigt einen Camping-Kühlschrank. Für unseren Urlaub war ich auf der Suche nach einem lautlosen Kühlschrank, da er bei uns im Zelt stehen sollte. Da kam nur ein Absorber-Kühlschrank in Frage. Und hier ist der Dometic CombiCool RC 2200 EGP Test, für den wir uns entschieden haben.

Lautloser Camping-Kühlschrank

Für die Zukunft planen wir mit einem Wohnwagen in den Campingurlaub zu fahren. Zumeist ist ja dort ein Kühlschrank mit dabei. Bis es aber mal soweit ist, geht es noch mit einem großen Tunnelzelt zum Campen. Um im Urlaub die schöne Ruhe im Zelt nicht von einem Camping-Kühlschrank stören zu lassen, kam nur ein Absorber in Frage.

Simple gesagt wird dabei die Kälte aus dem Innenraum durch Hitze entzogen. Jeder kennt es wenn man nach dem Baden aus dem See kommt und man friert. Das Prinzip kann man gut auf Wikipedia nachlesen. Jedenfalls kommen keine mechanischen Teile, wie zum Beispiel ein Lüfter, zum Einsatz und daher ist der Kühlschrank auch lautlos.

Unsere Auswahl: Der CombiCool RC2200 von Dometic

Ein Dometic Campingkühlschrank im Zelt
Dometic – Bekannter Hersteller von Campingkühlschränke

Aus dem genannten Grund haben wir uns für den Dometic CombiCool RC2200 Camping-Kühlschrank entschieden. Weitere wichtige Merkmale waren, beziehungsweise sind heute noch, eine gute Kühlleistung, viel Platz und einen 230 Volt Strombetrieb.

Laut Hersteller und diversen Bewertungen und Erfahrungen auf Amazon soll das Gerät unsere Ansprüche entsprechen und sogar übertreffen. So kann man ihn auch über einen 12 Volt (Zigarettenanzünder) im Auto oder mit einer Gasflasche betreiben.

Dometic CombiCool RC 2200 EGP Test

Wenige Tage vor unserem Urlaub kam der CombiCool RC2200 von Dometic ordentlich eingepackt bei uns an. Im Lieferumfang befindet sich eigentlich nur der Kühlschrank sowie die Eiswürfelform. Großartig getestet habe ich das Gerät nicht. Dafür bekam er gleich den vollen „Stress“ im Sommerurlaub auf Sardinien.

Optisch macht der Dometic-Kühlschrank mit seinem schicken Aluminium-Gehäuse schon etwas her. Dank Aluminium ist er auch mit 16 kg verhältnismäßig leicht. Der Deckel ist aus Kunststoff und liegt nicht zu 100 Prozent auf, siehe weiter unten. Die Schrauben und Nieten sind ringsherum sauber verarbeitet, hier habe ich mal nichts zu bemängeln. Viel wichtiger aber, ist das, was er im Inneren leistet – das Kühlen.

Gute Kühlleistung während der Fahrt

Wir sind mit unserem Audi A6 Avant in den Urlaub gefahren. Bekanntlich hat der auch einen großen Kofferraum. Der Dometic CombiCool RC 2200 EGP nahm dann mit seiner Abmessung von 44 x 50 x 51 Zentimeter doch mehr Platz ein als es mir lieb war. Am Morgen vor der Abfahrt verstaute ich den Camping-Kühlschrank bereits im Auto und schloss ihn an das normale 240 Volt Stromnetz an.

Der Dometic CombiCool RC 2200 Campingkühlschrank im Kofferraum eines Audi A6 Avant
Auch in einem Kombi-Kofferraum (hier der Audi A6 Avant) nimmt der Dometic Campingkühlschrank einiges an Platz ein.

Am Abend kurz vor der Abfahrt hatte der Kühlschrank seine -1,4 Grad erreicht und wurde umgesteckt auf die Autobatterie. Für die Fahrt haben wir gleich ein wenig Proviant eingepackt, welches gekühlt werden sollte. Unsere reine Fahrtzeit betrug in etwa 9 Stunden, zusätzlich noch knapp 8 Stunden mit der Fähre. Während der Fahrt konnte der 12 Volt Anschluss den RC 2200 EGP auf etwa 3 Grad halten. Auf der Überfahrt nach Sardinien habe ich den Kühlschrank natürlich abgeklemmt. Auf der Insel angekommen, lag die Temperatur bei 16.7 Grad (Außentemperatur etwa 22 Grad).

Die Eiswürfelform vom Dometic CombiCool RC 2200 EGP Kühlschrank
Auch Eiswürfel lässt sich mit dem CombiCool RC2200 machen.

Der Zigarettenanzünder darf man natürlich nur dann verwenden, solange der Motor auch läuft. Sonst ist die Batterie in Kürze entladen und die gelben Engel dürfen kommen. Doch dafür ist der 12 Volt-Anschluss sehr praktisch. Vor allem dann, wenn man wie wir öfters den Campingplatz wechselt. Über den 12 Volt-Anschluss den Dometic CombiCool RC 2200 EGP herunter zu kühlen habe ich noch nicht ausprobiert. Doch zum Temperatur unten halten, eignet sich der Anschluss bestens.

Noch bessere Kühlleistung mit 230V-Strom oder Gas

Auf dem Campingplatz angekommen, wurde natürlich das Zelt und alles andere aufgebaut. Und wie ihr euch sicher vorstellen könnt, kann es in einem Zelt unter der Sonne schnell warm werden. So kamen gleich mal meine Zweifel auf, ob der Dometic CombiCool RC 2200 EGP eine gute Idee war. Aber laut Hersteller soll er ja bis zu 30 Grad unter Umgebungstemperatur kühlen.

Die Bedieneinheit des Dometic CombiCool RC 2200 EGP mit Gas- oder Strombetrieb
Der Betrieb ist mit Strom oder Gas möglich

Kühlen mit Strom

Im Spätsommer hatten wir auf Sardinien etwa 28-30 Grad Außentemperatur. Das Zelt hat sich bei viel Sonne auf circa 35-40 Grad aufgewärmt. Nun waren wir sehr gespannt, wie die Kühlleistung des Campingkühlschrank sein wird. Morgens aufgewacht, konnten wir unsere Eiswürfel genießen. Die Temperatur lag bei 1 Grad. So schön sich das anhört, änderte sich von Stunde zu Stunde bis zum Höhepunkt am Mittag um circa 14 Uhr. Doch so schlimm wie zuerst befürchtet war es dann doch nicht. Der Dometic CombiCool RC 2200 EGP schaffte es die Temperatur bei 6-8 Grad zu halten obwohl im Zelt eine ordentliche Wärme herschte. Somit hat mich im Dometic CombiCool RC 2200 EGP Test die Kühlleistung voll überzeugt.

Stromkabel, Gasanschluss sowie der Stecker für den Zigarettenanzünder im Auto
Neben dem Gas-Anschluss gibt es auch einen normalen 240V-Stecker sowie ein 12V-Zigarettenanzünderstecker

Kühlen mit Gas

Da mich natürlich auch der Gas-Anschluss interessiert hat, durfte der Camping-Kühlschrank auch mal mit Feuer spielen. An die Gasflasche angestöpselt, natürlich im Freien!, ging die Temperatur gleich mal auf unter -4 Grad, bei einer Außentemperatur von 26 Grad. Da der Campingkühlschrank wieder in das Zelt musste, war der kurze Test mit dem Gas nach wenigen Stunden wieder beendet.

Wie viel Gas verbraucht der Dometic CombiCool RC 2200 EGP?

Tabelle des Gasverbrauchs vom Dometic CombiCool RC 2200 EGP
Laut Bedienungsanleitung verbraucht der Campingkühlschrank 10,5 Gramm in der Stunde.

Dafür kann ich jetzt leider keine verlässlichen Angaben machen, da wir wir bereits gesagt nur die Kühlleistung für wenige Stunden getestet haben. Laut der Bedienungsanleitung benötigt der Dometic CombiCool RC 2200 EGP in etwa 10,5 Gramm pro Stunde. Bei einer 5 Kg Flasche wären das 476 Stunden oder knapp 20 Tage. Die 11 Kg Gasflasche würde der einfachen Rechnung nach etwa 43 Tage ausreichen. Das Problem liegt hierbei aber mehr an der Umgebungstemperatur. Je heißer es wird, umso mehr muss gekühlt werden. Auch ist es wichtig, das der Campingkühlschrank genug Abstand hat. So erziehlt er auch die beste Kühlleistung.

Was passt alles rein?

Im Test Dometic CombiCool RC 2200 EGP darf es natürlich nicht fehlen, was alles in den Kühlschrank reinpasst. Im groben und ganzen passt hier locker Lebensmittel für etwa 2-3 Tage hinein. Immerhin hat der Kühlschrank ein Volumen von 41 Liter.

Großes Platzangebot des Inneren des Dometic CombiCool RC 2200 EGP Campingkühlschrank
Mit 41 Liter passt eine Menge in den Campingkühlschrank herein. Auch Wasser-, Wein- oder Sektflaschen passen problenlos in den Kühlschrank.

Für uns war es nicht unbedingt wichtig, dass wir gekühle Getränke zur Verfügung haben, sondern vielmehr das unsere Wurst, Fleisch, Käse etc. gut genug gekühlt waren. Sofern Platz vorhanden, durfte natürlich auch die Wasserflaschen rein. Obwohl der CombiCool RC 2200 während des Urlaubs und somit auch im Test stets voll war, kühlt er fleißig.

Qualität und Verarbeitung

Bevor ich zum Fazit des Tests komme, möchte ich noch ein paar Worte zur Qualität und Verarbeitung sagen. Bevor ich mit diesem Testbericht angefangen habe, hab ich mich im Internet ausgibig über den Kühlschrank informiert und andere Erfahrungen und Bewertungen durchgelesen. Häufig gab es dann zwei Punkte, die stark bemängelt worden sind.

Undichter Deckel

Tatsächlich befindet sich am Deckel keine Dichtung wodurch wohl etwas Luft durchziehen kann. Allerdings habe ich bis jetzt nicht einmal gemerkt, dass dies sich auf die Kühlleistung auswirkt. Werde den Kühlschrank aber mal etwas modifizieren um einen Vergleich herstellen zu können.

Der Deckel des Dometic CombiCool RC 2200 EGP ist nicht ganz dicht
Im Lampentest scheint ein wenig Licht durch den Deckel durch.

Schlechte Verarbeitung

Einige Berichten über schräg eingeschraubte Schrauben/Nieten oder lose Teile. Auch das kann ich beim Dometic CombiCool RC 2200 EGP nicht bestätigen. Meiner Meinungen nach ist er absolut gut Verarbeitet.

Dometic CombiCool RC 2200 EGP Test: Das Fazit

Ein Camping-Kühlschrank der viel Platz hat, super kühlt und auch lautlos ist – Das ist der Dometic CombiCool RC 2200 EGP. Dank Strom- und Gasanschluss kann der Kühlschrank an jedem denkbaren Ort in Betrieb genommen werden, wodurch er ein richtiger Allrounder wird.

Auch wenn der Deckel nicht zu 100 Prozent dicht ist, kann ich den Dometic Camping-Kühlschrank empfehlen!

Dometic CombiCool RC 2200 EGP, lautlose, elektrische Absorber-Kühlbox aus Aluminium mit Gas-Anschluss 50 mbar, 40 Liter, 12 V und 230 V für Auto, Lkw und Steckdose
Dometic CombiCool RC 2200 EGP, lautlose, elektrische Absorber-Kühlbox aus Aluminium mit Gas-Anschluss 50 mbar, 40 Liter, 12 V und 230 V für Auto, Lkw und Steckdose

EUR 214,99

Jetzt im Angebot EUR 154,01 sparen!

Zu Amazon
Dometic CombiCool RC 2200 EGP, lautlose, elektrische Absorber-Kühlbox aus Aluminium mit Gas-Anschluss 50 mbar, 40 Liter, 12 V und 230 V für Auto, Lkw und Steckdose
Dometic CombiCool RC 2200 EGP, lautlose, elektrische Absorber-Kühlbox aus Aluminium mit Gas-Anschluss 50 mbar, 40 Liter, 12 V und 230 V für Auto, Lkw und Steckdose

Angebot EUR 154,01 günstiger!

Aktueller Preis: EUR 214,99
Zu Amazon
Überblick
Getestet am
Produkt
Dometic CombiCool RC 2200 EGP
Bewertung
51star1star1star1star1star

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.