Tepro Toronto Test: Papa testet den Holzkohlegrill

Der Sommer steht vor der Tür und da darf kein Grill im Garten oder auf dem Balkon fehlen. Ich habe mir mal den Tepro Toronto gegönnt und möchte im Test wissen, ob der günstige Preis sich auf die Qualität auswirkt.

Der Tepro Toronto Holzkohlegrill im Test

Nicht nur seit 2018 sondern schon längere Zeit steht der Holzkohlegrill Toronto bei Amazon auf Platz 1 in der Bestseller-Liste. Der Grund für den Erfolg liegt bei einem günstigen Preis und einer scheinbar umfangreichen Ausstattung. Auch die Erfahrungen und Bewertungen auf Amazon lassen auf einen guten Grill schließen. Nun steht der Toronto Grill auch bei uns im Ferienhaus und hält, was er versprechen soll. Hier der Tepro Toronto Test im Jahr 2018.

Der Aufbau

Vorab möchte ich noch kurz erwähnen das es sich bei dem vorhandenen Grill um ein Markenartikel handelt. Sprich, er wird unter einem anderen Namen verkauft, ist aber bis auf das Logo genau der selbe wie der Toronto.

Da ich den Holzkohlegrill im Baumarkt gekauft habe, nahm ich mir natürlich gleich ein unbeschädigtes Exemplar mit. Bei der Lieferung kann ja schnell mal etwas passieren. Doch selbst wenn kann ich euch beruhigen. Denn der Grill ist, so wie es sein soll, ordentlich mit Styropor, Plastik und Folie eingepackt. Ist alles aufgepackt und sortiert, geht es vor dem ersten Grillen erst an das Aufbauen.

Bedienungsanleitung / Aufbauanleitung

Tepro Toronto Aufbauanleitung

Die Aufbauanleitung des Tepro Toronto ist leicht verständlich.

Der Aufbau des Tepro Toronto erweist sich als sehr einfach. Gerade die sortierten Schrauben in einer Blisterverpackung vereinfacht das ganze ein wenig. Die Bedienungsanleitung, oder eher Aufbauanleitung, ist in deutscher Sprache gehalten und einfach zu verstehen. Ganz so schraubenlos wie es der Hersteller verspricht ist der Aufbau dann doch nicht. Auch dauert das ganze eher 1-2 Stunden als nur die angegebenen 30 Minuten.

Nichts desto trotz, der Aufbau des Toronto Holzkohlegrill ging recht einfach von statten.

Überraschende Qualität

Es ist ja schon immer etwas schwierig anständige Produkte zum günstigen Preis zu finden. Doch der Tepro Toronto ist so ein Produkt. Die Qualität der einzelnen Bauteile und die umfangreiche Ausstattung hat mich dann schon etwas überrascht. Die meisten Teile sind pulverbeschichtet, haben keine scharfe Kanten und sind gut Verarbeitet. Schrauben und Muttern lassen sich ohne Probleme benutzen und stabil steht der Grill auch.

Natürlich, ein paar Abstriche muss man bei dem Preis machen, doch man kann ja für 100 Euro nicht alles erwarten. Dazu gehört zum Beispiel die Auffangschale für den Asche. Die ist zwar sehr praktisch, könnte aber etwas stabiler sein.

Umfangreiche Ausstattung

Der Tepro Toronto verfügt für seinen günstigen Preis verhältnismäßig viel Ausstattung. Okay, den Flaschenöffner benötige ich persönlich jetzt nicht gerade, dafür gibt es viele andere nützliche Dinge. Dazu gehört ganz bestimmt der höhenverstellbare Kohlerost, der wohl das Highlight des Kohlegrills darstellt. Mit einer Kurbel an der Front des Toronto kann der Kohlerost hoch- und runtergelassen werden. Ist es am Grillrost zu heiß, kann damit in wenigen Sekunden der Rost abgesenkt werden. Genauso kann der Kohlerost wieder nach oben gekurbelt werden wenn es am Grillgut zu kalt wird.

Praktisches Warmhalterost

Große Grillfläche mit Warmhalterost

Praktisch ist das integrierte Wärmehaltrost über dem großen Grillrost.

Was mir auch sehr gut gefällt, ist der Warmhalterost. Bei klassischen Kugelgrills oder ähnlichen wurde das Grillgut auf die Seite gelegt um es warm zu halten. Das nahm viel Platz weg um die nächsten Würstchen und Fleisch zu grillen. Beim Tepro Toronto wird das fertige Grillgut einfach auf eine Etage höher auf dem Warmhalterost gelegt. So bleibt auf dem Grillrost genug Platz zum grillen.

Doch der Holzkohlegrill Toronto hat noch mehr zu bieten. Auf der rechten Seite befindet sich ein klappbarer und sehr stabiler Seitentisch, Besteckhaken, je zwei Lüfter am Deckel und an der Wanne, ein Thermometer auf dem Deckel, die etwas instabile Ascheschublade und eine Ablage im Gestell. Für nicht einmal 100 Euro, was will man mehr?

Der erste Grill-Tag

Nun gut, noch ist der Grill schön anzusehen und alles funktioniert wie es bislang soll. Bevor es aber die ersten Würstchen und Steaks gibt, wird der Grill einmal eingebrannt. Das sollte man grundsätzlich immer tun, um die kleinsten Produktionsrückstände zu verbrennen. Ich habe dazu ordentlich Kohle in den Toronto-Grill gegeben und ihn bei geschlossenen Deckel rund 45 Minuten eingebrannt.

Grillgut auf dem Tepro Toronto

Auf diesem Grillrost gibt es einfach für alles Platz. Die Grillfläche beträgt 55×41,5 Zentimeter.

Nachdem der Vorgang abgeschlossen war, konnten wir endlich die ersten Würstchen grillen. Eingeweiht wurde der Grill mit richtigen Käsekrainer aus Österreich. Kurz darauf natürich das volle Programm mit Steaks, Schnitzel und Gemüse. Und bei einer Grillfläche von 55×41,5 Zentimeter passt hier auch einiges drauf!

Tepro Toronto reinigen

Nach dem großen Grillspaß wartet natürlich auch Arbeit auf uns, den Tepro Toronto reinigen. Doch das ist gar nicht mal so aufwändig wie man denkt. Durch die Aschewanne kann die verglühte Kohle durch den Kohlerost gekehrt und einfache entleert werden. Auch der zweiteilige Grillrost sowie der Warmhalterost kann mit wenigen griffen entfernt und gereinigt werden. Heruntergelaufenes Fett und Öl kann problemlos mit warmen Spüliwasser abgewaschen werden. Einen ausführlichen Ratgeber dazu gibt es hier Holzkohlegrill reinigen und pflegen.

Viel Zubehör

Für den Toronto Holzkohlegrill bietet Tepro zudem noch viel Zubehör an. Wer den Grill im freien stehen lassen möchte, sollte sich unbedingt eine passende Abdeckplane zulegen. Pizza-Fans können in dem Grill dank eines passenden Pizzasteins auch die eigene Pizza backen. Und sollte der recht dünne Grillrost nicht ausreichen, lässt sich im Zubehör auch ein Guß-Grillrost finden.

Toller günstiger Holzkohlegrill ツ

Ich muss ehrlich sagen, mich hat der Tepro Toronto Holzkohlegrill voll überzeugt. Nicht nur die umfangreiche Ausstattung sondern auch die Qualität überzeugt. Und oben drauf muss man zum aktuellen Zeitpunkt nicht einem einen dreistelligen Betrag für den Grill hinlegen. Wer noch keinen Holzkohlegrill im Blick hat, oder wer den Toronto in erwägung zieht, dem empfehle ich den Grill auf jeden Fall!

Tepro Toronto Holzkohlegrill Click, anthrazit/edelstahl, 115 x 67 x 107 cm, Modell 2018
Tepro Toronto Holzkohlegrill Click, anthrazit/edelstahl, 115 x 67 x 107 cm, Modell 2018

EUR 124,25

Jetzt im Angebot EUR 44,75 sparen!

Zu Amazon

El Fuego Ontario & ACTIVA Angular

Ein kleiner Hinweis noch: Tepro vertreibt seinen Toronto auch unter anderen Markennamen. Darunter auch der El Fuego Ontario oder der Activia Angular. Das sind alles die selben Holzkohlegrill, nur unter anderen Namen vertrieben. Ein Preisvergleich lohnt sich daher auf jedenfall.

ACTIVA Grill Grillwagen Angular, Holzkohlegrill 115 x 67 x 107 cm
ACTIVA Grill Grillwagen Angular, Holzkohlegrill 115 x 67 x 107 cm

EUR 77,00

Jetzt im Angebot EUR 62,99 sparen!

Zu Amazon
El Fuego® Holzkohlegrill Ontario, Grau, 115x107x67 cm
El Fuego® Holzkohlegrill Ontario, Grau, 115x107x67 cm

EUR 84,99

Jetzt im Angebot EUR 54,96 sparen!

Zu Amazon
Tepro Toronto Holzkohlegrill Click, anthrazit/edelstahl, 115 x 67 x 107 cm, Modell 2018
Tepro Toronto Holzkohlegrill Click, anthrazit/edelstahl, 115 x 67 x 107 cm, Modell 2018

Angebot EUR 44,75 günstiger!

Aktueller Preis: EUR 124,25
Zu Amazon
Überblick
Getestet am
Produkt
Tepro Toronto Click
Bewertung
51star1star1star1star1star

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.